Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mit der Änderung des Waffengesetzes per 14. August 2019 sind ein paar schwer verständliche Artikel in Kraft getreten.

Neu sind alle Halbautomatischen Zentralfeuerwaffen mit grossem Magazin in der Kategorie verbotene Waffen und brauchen eine Ausnahmebewilligung. Davon sind auch das Stgw 90 und Stgw 57 betroffen.

Bei den Stgw 90 und Stgw 57 welche zu Halbautomaten umgebaut worden sind (ehemals Armee Waffen) spielt es keine Rolle ob diese mit grossem oder kleinem Magazin ausgestattet sind - es brauch immer eine Ausnahmebewilligung beim Erwerb.

Bei den PE Versionen (Werkshalbautomat) ist massgeben ob diese mit einem Magazin bis 10 Schuss = Waffenerwerbschein oder grossem Magazin = Ausnahmebewilligung ausgerüstet sind.

ACHTUNG beim Transport oder Aufbewahrung gelten ein mitführen oder zusammen aufbewahren eines grossen Magazins die Waffen als damit ausgerüstet.

 

Mehr dazu in nächster Zeit.

Hosted by WEBLAND.CH